Suche
  • Daniel Kuhn | Ringstraße 121 d | 56077 Koblenz
  • Tel . 0261 – 550 189 47 | Mobil: 0176 - 63 86 85 40 | Mail: info@daniel-kuhn.com
Suche Menü

Über mich

Daniel Kuhn – Banjo mit dem Staatsorchester Koblenz während der Musical Gala.

Vita von Daniel Kuhn

Überblick

  • Seit 1988 Unterricht als Gitarrenlehrer.
  • 6-jähriges Gitarrenstudium an der Musikhochschule Frankfurt.
    (Diplom Instrumental Pädagoge).
  • Über 2000 Konzerte im In- und Ausland.
  • Musikstile z. B.: Klassik, Rock, Pop, Jazz.
  • Dozent für verschiedene Musikschulen und von Workshops für Zupforchester.
  • Bandcoaching im Rock und Pop-Bereich.
  • Aktiv auf der Bühne mit klassischer Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Tenor Banjo, Ukulele.
  • Unterrichtserfahrung mit allen Altersklassen von 5 bis Ende 70.
  • Vorbereitung zahlreicher junger Menschen auf das Musikstudium.
  • Berufsbegleitende Fortbildungen für Musiklehrer, Sozialpädagogen etc.
  • Musiktherapeutisch-supportive Arbeit mit Menschen, die psychische Probleme haben (z. B. Depressionen, Phobien, Bipolare Störung).
  • Heilpraktiker für Psychotherapie in eigener Praxis.
  • Langjährige Erfahrung mit ADHS- / ADS-Kindern.

Ausbildung

Geboren in Koblenz, spiele ich seit meinem neunten Lebensjahr Gitarre. Nach dem Abitur absolvierte ich mein Studium der Konzertgitarre bei Prof. Teuchert und Prof. Olaf van Gonnissen an der Hochschule für Darstellende Kunst und Musik Frankfurt (Gitarrenexamen mit „sehr gut“).

Daran schloß sich mein privates Jazzgitarrenstudium bei Frank Haunschild/Köln, Michael Sagmeister/Frankfurt und Heiner Franz/Saarbrücken an.

Konzerttätigkeit

Als Solist und Kammermusiker bin ich recht weit rumgekommen: z.B. Frankreich, Russland, Dänemark, Estland, Polen, Finnland, Schweden, Zypern. Ich spielte in fast allen Besetzungen: mit Gesang, Cello, Streichquartett, Schlagzeug, Flöte, Saxophon, Violine, Bratsche, Orchester und in diversen größeren Kammermusikbesetzungen.

Daniel Kuhn live mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie - Open Air Musical-Gala in Alzey.

Mit vielen lieben und geschätzten Kolleginnen und Kollegen habe ich den letzten 25 Jahren gespielt. Unter anderem mit dem Soloflötisten des Orchesters der Stadt Heidelberg Konrad Metz, dem Soloklarinettisten der Staatsoper Hamburg Alexander Bachl, dem Solocellisten des Staatsorchesters Rheinische Philharmonie Rudolf Grimm, dem 1. Konzertmeister des Staatsorchesters Rheinische Philharmonie Prof. Ernst Triner, der Sopranistin Andrea Bogner vom Staatstheater Darmstadt, dem Gitarrendozent der Musikhochschule Frankfurt Helmut Oesterreich, der Soloflötistin des Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken / Kaiserslautern Britta Jacobs, und  Eva Valentin, Sopranistin aus Heidelberg.

Im Frühjahr 1994 gründete ich das „Ensemble Plus Vite“, das sich zur Aufgabe gemacht hat, ausgefallene Kammermusik mit Gitarre aufzuführen. Schwerpunktmäßig engagiere ich mich dabei für neue bzw. zeitgenössische Musik. Es folgten zahlreiche Kompositionsaufträge für das Ensemble und viele Uraufführungen.

Ich wirkte bei über 2000 Produktionen / Konzerten mit und spielte über 70 Uraufführungen, u.a. von Tilo Medek (Remagen), Veit Erdmann (Reutlingen), Ester Mägi (Estland), Helge Jung (Berlin), Christopher Brandt (Frankfurt), Spiros Mouchagier (Griechenland), John Allison Campell (USA), Florin Farcas (Rumänien), Hedda Seischab (Reutlingen), Sidney Corbett (USA) und Anno Schreier (D).

Mitwirkung in Theaterproduktionen

Darüber hinaus habe ich seit 1986 Engagements am Stadttheater Koblenz und am Staatstheater Mainz, wo ich als Gitarrist, E-Gitarrist, E-Bassist, Banjospieler und Schrammelgitarrist (15-saitiges Wiener Instrument) spiele / spielte. Ich spielte in verschiedenen Produktionen mit, u.a. in Hello Dolly, Jesus Christ Superstar, Anatevka, Mutter Courage, Im Weissen Rössel, Cabaret, West Side Story, Kiss me Kate, Evita, La Cages aux folles, Barbier von Sevilla u.v.m.

Zudem bin / war ich ständiger Gast im Staatsorchester Rheinische Philharmonie, in der Staatsphilharmonie des Staatstheaters Mainz, in der Oper Frankfurt und bei den Burgfestspielen Mayen.

Projekte und Produktionen

Move-to-Groove

Als E-Bassist spielte ich seit vielen Jahre in Big Bands (u.a. ein Projekt mit Peter Herbolzheimer), diverse Rock-Pop-Soul-Latin und Funk Bands. Hier spielte ich u.a. mit Kollegen wie Uli Krämer, Uwe Grunert, Joyello Sabatelli, Mario Meister, Hans Fücker, Stefan Jung, Annette Kreutz (zusammen in der Radio RPR1 Band), Helmut Engelhardt, Mosch, Nina Thomas (Voice of Germany), Janina Krömer, Sebastian Schmitz u.v.a.m.

Daniel Kuhn beim Auftritt der Band "Move-to-Groove" auf der Bühne von Rhein in Flammen.

Mit meiner eigenen Event- und Galaband „Move-to-Groove“ spielte ich in den letzten Jahren für viele bekannte Kunden wie z.B.: „Käfer`s“ Bistro Wiesbaden, European Business School, Kurhaus FAZ Frankfurt, InG DiBa Frankfurt, Maserati Rennsport, Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, UNICEF, X-tern Deutschland, Wein &Gourmet Gala Ahrweiler, Rotary Club, Frankfurter Neue Presse, Ministerpräsident Kurt Beck und SPD-Gipfel mit Kanzler Gerhard Schröder.

Madeleine, Mosch & Magnus

Gemeinsam mit Madeleine Schröder, gab ich bundesweit Chansonabende und spielte mit dem Trompeter Ralph „Mosch“ Himmler im Trio als  Madeleine, Mosch & Magnus.

The Mainstream Company

Mit meinem eigenen Jazzensemble, der „The Mainstream Company“ spiele ich in allen Besetzungen von Dixieland bis Modern Jazz! Hier fest dabei sind Ralph „Mosch“ Himmler, Uli Krämer, Helmut Engelhardt, Sven Hack und Johannes Schädlich.

Edition Magnus

In meinem Notenverlag Edition Magnus gebe ich speziell neue Kammermusik für Gitarre heraus, aber auch methodisches Unterrichtsmaterial. Seit 1994 sind mittlerweile über 50 gedruckte Notenhefte erschienen.

Dozententätigkeiten

Ich hatte bis 1998 einen Lehrauftrag an der Jugendmusikschule der Stadt Frankfurt. Darüber hinaus war ich 7 Jahre als Gitarrendozent für die VHS Koblenz tätig.

Diverse CD / DVD / Radio-Produktionen runden mein Schaffen ab.

zum Kontaktformular